Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Vor der Operation

Vor der Operation findet in der Sprechstunde der Anästhesie ein Narkose-Aufklärungsgespräch statt. Im Voraus erhalten Sie die wichtigsten Informationen und einen Fragebogen per Post. Diesen bringen Sie bitte ausgefüllt zur Anästhesie-Sprechstunde mit. Auch allfällige Unterlagen, wie Arztberichte, Medikamentenlisten oder Laboruntersuchungen sind für das Gespräch relevant.

In der Anästhesie-Sprechstunde wird mit Ihnen in einer angenehmen Atmosphäre die Wahl der geeigneten Narkosemethode und das Verhalten am Operationstag besprochen. Alle ihre Fragen zur Anästhesie und zu den Abläufen rund ums Operieren werden wir klären.

Die wichtigsten Punkte vor einer Operation

  • Kommen Sie bitte mit leerem Magen zur Operation. Verzichten Sie deshalb bitte ab Mitternacht oder spätestens 6 Std. vor Spitaleintritt auf feste oder flüssige Nahrung.
  • Sie dürfen bis zwei Stunden vor Eintritt in das Spital klare Flüssigkeiten (nur Wasser, Tee, Apfelschorle oder schwarzen gezuckerten Kaffee) trinken
  • Mindestens 6 Stunden vor der geplanten Operation verzichten Sie bitte auf das Rauchen
  • Nehmen Sie alle Medikamente am Operationstag nur gemäss Anordnung ihres Anästhesiearztes/-ärztin ein.
  • Besprechen Sie die Einnahme gerinnungshemmender Medikamente in den Tagen vor der Operation mit ihrem Anästhesiearzt/-ärztin
  • Kontaktlinsen, Zahnprothesen, Piercings, Ringe und Schmuck lassen Sie bitte in Ihrem Zimmer

Ablauf vor der Operation

Es gibt unterschiedliche Narkosetechniken, deren Ablauf sich leicht unterscheidet

  • Vor der Operation erhalten Sie auf Wunsch bereits in Ihrem Zimmer ein genau dosiertes Medikament mit beruhigender Wirkung. Zudem wird man ihnen prophylaktisch 1-2 schmerzlindernde Medikamente verabreichen
  • Anschliessend werden Sie von einer Pflegefachperson im Bett in den Operationssaal gebracht und vom zuständigen Anästhesie-Team in Empfang genommen
  • Die wichtigsten Punkte Ihrer Operation werden zu Ihrer Sicherheit mittels einer Checkliste noch einmal im Team besprochen
  • Die Instrumente für die Überwachung von Blutdruck, Herzfrequenz und Atmung sowie eine Infusion am Arm werden angebracht
  • Im Anschluss leitet der Anästhesist/-in das vereinbarte Narkoseverfahren ein
  • Das Anästhesie-Team ist während der gesamten Operation bei Ihnen, überwacht alle wichtigen Körperfunktionen und steuert die Narkose
  • Am Schluss der Operation werden wir Sie nach einer Allgemeinanästhesie wecken und in den Aufwachraum begleiten

Anästhesiefragebogen

Unseren Anästhesiefragebogen finden Sie ebenfalls als ausfüllbares PDF Dokument unter diesem Link. Bitte halten Sie den Fragebogen ausgefüllt für das Gespräch mit der Anästhesieärztin/dem Anästhesiearzt bereit.

Besten Dank für Ihre wichtige Mitarbeit. 

Fragebogen

War diese Seite hilfreich?