Interdisziplinäre Tagesklinik

Kurzer Aufenthalt – lange Wirkung

In unserer interdisziplinären Tagesklinik nehmen Fachärzte und Pflegende Behandlungen vor, die keiner stationären Vor- oder Nachbetreuung bedürfen. Sie profitieren von einem kurzen Aufenthalt und einer raschen Rückkehr in den Alltag.

Ambulante Eingriffe im Operationszentrum

Vor dem Eingriff

Vor dem Eingriffstag wurden Sie bereits ausführlich vom Anästhesiearzt/-ärztin über die Anästhesie informiert. Insbesondere wurde mit ihnen die Einnahme ihrer Medikamente am Eingriffstag und das Einhalten der Nüchternzeiten (keine Mahlzeiten) besprochen.

Am Eingriffstag treten Sie in die Tagesklinik im 1. Stock ein. Dort werden sie in einem Tagesklinikzimmer mit Umkleidemöglichkeit für die kurz bevorstehende Operation eingekleidet und vorbereitet. Nach einer kurzen Wartezeit laufen sie in den Umbettraum und werden dort auf den Operationstisch gelagert.

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff haben Sie ausreichend Zeit, sich im Aufwachraum zu erholen. Sobald Sie nicht mehr überwacht werden müssen, werden Sie auf die Tagesklinik zurückverlegt und erhalten vor Ihrem Austritt einen kleinen Imbiss.  

Austritt

Vor Ihrem Austritt erhalten Sie vom Pflegefachpersonal detaillierte Informationen und Anweisungen für die erste Zeit nach Ihrer Heimkehr. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie mit einem sicheren Gefühlt und ausreichend informiert nach Hause zurückkehren. Sollten sich bei Ihnen wider Erwarten zu Hause gesundheitliche Probleme einstellen, so wenden Sie sich bitte unverzüglich an Ihren Hausarzt. Sollte er nicht erreichbar sein, kontaktieren Sie bitte die Tagesklinik oder die Notfallstation des Spitals Nidwalden (Telefon 041 618 18 18).

Bitte beachten Sie, dass Sie gemäss der geltenden Rechtsprechung nach einer Narkose während 24 Stunden vertrags- und verkehrsuntauglich sind. Denken Sie daher bereits vor Ihrem Eintritt daran, sich von einer Drittperson oder von einem Taxi zur Tagesklinik hin- und retour bringen zu lassen. Ihr Aufenthalt wird vor allem bei einem ambulanten Eingriff kurz sein. Ihre Begleitperson kann gerne auf Sie in unserer Cafeteria warten. 

Ambulante medizinische Behandlungen

Sie treten in die Tagesklinik im 1. Stock ein. Dort wird man Sie in einem Tagesklinikzimmer behandeln. Meistens handelt es sich um spezialisierte Infusionstherapien.

Verrechnung

Ihre Behandlung in der Tagesklinik erfolgt ambulant und nicht stationär. Sie wird nach den gültigen Krankenversicherungs- und Unfalltarifen des Kantons Nidwalden verrechnet. Für jede Behandlung müssen Sie mit einem Selbstbehalt rechnen, der abhängig vom Vertragsabschluss mit Ihrer Krankenkasse ist.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Eintritt die Krankenkassenkarte mit.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).