Direktionswechsel beim Spital Nidwalden

Der Verwaltungsrat der LUKS Gruppe hat André Baumeler per 1. November 2022 zum neuen Direktor des Spitals Nidwalden gewählt. Der heutige Leiter Finanzen und stellvertretende Spitaldirektor übernimmt das Zepter von Urs Baumberger, der das Spital Nidwalden über 13 Jahre sehr erfolgreich geführt hat und sich als Berater im Gesundheitswesen selbständig macht.

24. Juni 2022

Lesezeit: 3 Minuten
baumeler andre  webseitenbanner

André Baumeler wird neuer Direktor des Spitals Nidwalden.

Vor über 13 Jahren übernahm Urs Baumberger als neuer Spitaldirektor das heutige Spital Nidwalden. Er trat seine Stelle mit einer klaren Vision an: «In 5 bis 10 Jahren werden wir als eines der erfolgreichsten Schweizer Spitäler wahrgenommen.» Dieses Ziel hat Baumberger zweifellos erreicht. Das Spital Nidwalden ist heute in der ganzen Schweiz für seine hohe Patienten- und Zuweiser-Zufriedenheit sowie die sehr gute Wirtschaftlichkeit bekannt. «Dieser Erfolg war nur möglich mit der richtigen Strategie und vor allem der sehr guten, koordinierten, tagtäglichen professionellen und leidenschaftlichen Arbeit der Spitalleitung, der Kader und aller Mitarbeitender», ist Urs Baumberger überzeugt.

Zudem ist die ab 2012 kantonsübergreifende Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital, die 2021 mit der Gründung der LUKS Gruppe weiter gefestigt wurde, ein Erfolgsmodell. «Mit der Strategie einer koordinierten und digital vernetzten Versorgung setzt die LUKS Gruppe neue Massstäbe im Gesundheitswesen. Ich bin stolz, dass ich den Zusammenschluss aktiv mitgestalten konnte», so Baumberger.

Das Erreichen dieses Meilensteins nimmt er nun zum Anlass, die Führung des Spitals Nidwalden für den weiteren Integrationsprozess an neue Kräfte zu übergeben und seinen lang gehegten Wunsch, das in vielen Jahren erarbeitete Know-how auch anderen Leistungsanbietern im Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen, in die Tat umzusetzen. «Ich werde das Spital Nidwalden mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen und als selbständiger Unternehmer und Berater tätig werden.»

baumberger urs  webseitenbanner

Urs Baumberger gibt die Direktion des Spitals Nidwalden ab.

Ich werde das Spital Nidwalden mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen.

Urs Baumberger

André Baumeler übernimmt

André Baumeler ist seit Mai 2019 als Leiter Finanzen und Mitglied der Spitalleitung am Spital Nidwalden tätig. Dank seinen ausgezeichneten Leistungen und der sehr guten Zusammenarbeit mit Urs Baumberger und der Spitalleitung wurde er vom Verwaltungsrat per Mai 2021 zusätzlich zum stellvertretenden Direktor befördert. Neben langjähriger erfolgreicher Führungstätigkeit hat er auch die notwendigen Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Spitalführung, Betriebswirtschaft, Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling absolviert.

Dank seinem fachlichen Leistungsausweis ist André Baumeler im Spital intern, innerhalb der LUKS Gruppe, bei externen Partnern sowie der Gesundheits- und Sozialdirektion Nidwalden bestens bekannt und anerkannt. Er sagt zu seiner Beförderung: «Die Wahl durch den Verwaltungsrat freut mich sehr. Ich kann ein bestens geführtes und erfolgreiches Spital übernehmen, habe aber einen gesunden Respekt vor der neuen und anspruchsvollen Aufgabe.»

Interessante Herausforderungen wird auch der neue Direktor genügend haben. Das Spital Nidwalden will auch in Zukunft innovativ und erfolgreich sein und weiterhin Spitzenleistungen für Patientinnen und Patienten sowie Zuweiserinnen und Zuweiser anbieten. Zudem soll es eine attraktive Arbeitgeberin bleiben. Wichtige Vorhaben wie beispielsweise die weitere Integration in die LUKS Gruppe, die Digitalisierung und der Bau des Medizinischen Zentrums sind gut aufgegleist und werden von Baumeler weitergeführt. «Diese wichtigen Projekte werden das finanzielle Ergebnis kurzfristig belasten, sind aber Voraussetzung, um auch mittel- und langfristig erfolgreich zu sein.»

Nachfolgeregelung stellt Kontinuität sicher

Hanspeter Kiser, Vertreter des Kantons Nidwalden im Verwaltungsrat der LUKS Gruppe, Benno Fuchs, CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung der LUKS Gruppe, sowie Dr. Virginie Schubert, Leiterin Regionen der LUKS Gruppe, bedauern es sehr, dass Urs Baumberger das Spital Nidwalden verlässt. «Ich verstehe aber, dass er nach langjähriger und sehr erfolgreicher Tätigkeit als Spitaldirektor etwas Neues anpackt. Wir danken Urs Baumberger schon jetzt für die geleistete grossartige Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste», so Virginie Schubert. Und Hanspeter Kiser ergänzt: «Es freut mich, dass wir den bestens geeigneten Nachfolger aus den eigenen Reihen rekrutieren konnten. Es ist ein strategisches Ziel der LUKS Gruppe, dass wir Laufbahnkonzepte etablieren. André Baumeler ist dazu ein gutes Beispiel.»

André Baumeler kennt das Spital Nidwalden sehr gut und er konnte sich bereits als Stellvertreter in die neue Funktion einarbeiten. Dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit Urs Baumberger ist auch eine gute Übergabe bis Ende Herbst gewährleistet und die Stabilität und Kontinuität in der Führung des Spitals Nidwalden sind sichergestellt.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).