Zertifikate / Garantiescheine

Viele Bereiche im Spital Nidwalden sind zertifiziert und akkreditiert. Darüber hinaus sind wir das erste Spital in der Schweiz, das Garantiescheine auf Operationen abgibt und haben kein Interesse daran, dass der Garantiefall eintritt. Dies gibt unseren Patienten die Sicherheit, in unserem Spital höchste Qualität zu erhalten.

10 Jahre Garantiescheinabgabe auf Operationen der Orthopädischen Klinik

Seit dem 01.12.2011 gibt das Spital Nidwalden für Patienten der Orthopädischen Klinik einen 10 Jahre gültigen Garantieschein für Hüft- und Knietotalprothesen-Operationen ab. Tritt der Garantiefall ein und es ist eine Re-Operation notwendig, bietet das Spital seinen Patientinnen und Patienten diverse kostenlose Zusatz- respektive Garantieleistungen. Dies ist in dieser Art eine schweizweit einmalige Sicherheit für Patientinnen und Patienten. Mit diesem Garantieschein auf Leistungen eines Spitals wird in der Schweiz Neuland beschritten.
Garantieleistungen sind bekannt in vielen anderen Bereichen, sowohl aus der Konsumgüterbranche wie auch aus dem Dienstleistungsbereich. Eine Garantiescheinabgabe für die Qualität der medizinischen Behandlung in einem Spital gibt es in der Schweiz jedoch noch nicht.

Der Garantieschein

Folgende Garantieversprechen macht das Spital Nidwalden allen Patientinnen und Patienten, die sich in Stans erstmalig eine einseitige Hüft- oder Knie-Totalendoprothese implantieren lassen:

  • Keine langen Wartezeiten auf die Operation ab Operationsfähigkeit. Falls die Wartezeit auf eine Operation länger dauert als versprochen, tritt der Garantiefall ein. Im Garantiefall schenkt das Spital seinen Patientinnen und Patienten einen Klassenwechsel (Upgrading) von Allgemein zu Halbprivat, Halbprivat zu Privat, Privat zu PrivatPLUS.
  • Die Verwendung hochwertiger Implantate (Nachweis Endoprothesenpass). Falls ein Materialfehler vorliegt und innerhalb von 10 Jahren eine Re-Operation im Kantonsspital Nidwalden notwendig ist (Garantiefall), schenkt das Spital seinen Patientinnen und Patienten einen Klassenwechsel plus einen Anteil von Franchise/Selbstbehalt.
  • Eine professionelle Behandlung durch ein auf dem Gebiet der Hüft- und Knieprothetik ausgewiesenes Spezialistenteam, das interdisziplinär zusammen arbeitet. Falls innerhalb von 10 Jahren medizinische Probleme entstehen (zum Beispiel Infektionen oder Implantatlockerungen), die einen stationären Aufenthalt im Spital Nidwalden erfordern, schenkt das Spital seinen Patientinnen und Patienten einen Klassenwechsel (Upgrading) plus einen Anteil von Franchise/Selbstbehalt.

Und das Besondere: Den Klassenwechsel erhalten die Patientinnen und Patienten auch dann, wenn die medizinischen Probleme, die unmittelbar mit der Hüftoperation im Zusammenhang stehen, nicht durch das Spital verursacht worden sind. Diese garantierten Sonderleistungen sind einmalig in der Schweiz. 

Auf Wunsch und zur Sicherheit erhalten die Patientinnen und Patienten im Garantiefall die Zweitmeinung eines Chefarztes des Luzerner Kantonsspitals. 

Zertifikate im Überblick

(Auswahl, nicht vollständig)

Die Zertifizierungen im Spital Nidwalden werden von unabhängigen Stellen durchgeführt und ausgestellt. Sie erlauben uns, sehr hohe nationale und internationale Standards zu bieten. 

  • Zertifiziertes Referenzzentrum Adipositas gemäss SMOB (Swiss Society for the Study of morbid Obesity = krankhafte Fettsucht) und Mitglied Adipositaszentrum Zentralschweiz
  • Zertifizierter "Partner TraumaNetzwerk DGU Zentralschweiz" (Lokales TraumaZentrum)
  • Kompetenzzentrum für kardiovaskuläre Prävention und Mitglied des Netzwerkes kardiovaskulärer Präventionszentren Schweiz (Swissprevent)
  • Zertifizierte Intensivstation gemäss SGI Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin
  • Zertifiziertes Wundambulatorium gemäss SAfW (Swiss Association for Wound Care)
  • SIWF-FMH zertifizierte Weiterbildungsstätten Allgemeine und viszerale Chirurgie, Allgemeine Innere Medizin, Gynäkologie & Geburtshilfe, Orthopädie/Traumatologie
War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.