Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Knie

Rekonstruktive Kniechirurgie

Beim Kniegelenk handelt es sich um das grösste Gelenk im menschlichen Körper und besteht aus dem Gelenk zwischen Ober-und Unterschenkel sowie dem Gelenk zwischen Oberschenkel und Kniescheibe. Ein komplexes System aus Muskeln, Sehnen, Bändern, Kapsel und Menisken ermöglichen einerseits die Bewegung und garantieren andererseits die Stabilität des Kniegelenks.

Das Knie ist hohen Belastungen ausgesetzt. In der Jugend sind bei sportlichen Tätigkeiten vor allem die Bänder, Sehnen und Menisken gefordert. Im Alter durch die chronische Abnützung vor allem die Menisken und der Knorpel. Dazu kommen Unfälle mit Knochenbrüche oder Ausrenken der Kniescheibe.

Wir decken die ganze Bandbreite der konservativen sowie der arthroskopischen und offenen operativen Therapie ab.

Therapiespektrum:

  • Arthroskopische Kreuzbandoperationen
  • Arthroskopische Meniskuschirurgie (Naht oder Teilentfernung)
  • Knorpeleingriffe
  • Stabilisierungsoperationen der Seitenbänder (Bandrekonstruktion) und der Kniescheibe
  • Versorgung von Knochenbrüchen (Frakturen) jeglicher Art
  • Beinachsenkorrekturen (Korrekturosteotomien)
  • Künstlicher Gelenkersatz bei Gelenkzerstörung durch Arthrose oder rheumatische Erkrankungen (Hemi- oder Totalprothese)

Garantieschein Hüft- und Knieprothetik

Mehr erfahren

War diese Seite hilfreich?