Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Lerntag der Zentralschweizer Rettungsdienste

In Nidwalden trafen sich die Ambulanzen zum diesjährigen Lerntag der Zentralschweizer Rettungsdienste.
27. Oktober 2022
Lesezeit: 1 Minute
lerntag

Früh kreuzten am Samstag, dem 15. Oktober 2022, zahlreiche Rettungswagen die Strassen von Oberdorf NW. Ziel war der Lerntag der Zentralschweizer Rettungsdienste. Es nahmen die Rettungsdienste aus Luzern, Sursee, Wolhusen und dem Luzerner Seetal, Obwalden, Uri, Küssnacht und Nidwalden teil.

Zum Aufwärmen trafen sich die Studierenden der 2. und 3. Ausbildungsphase im Theoriesaal des Zivilschutzzentrums Nidwalden. Dr. Alexandru Sapatoru frischte die theoretischen Hintergründe rund ums Thema präklinische Geburt und geburtshilfliche Notfälle auf, während die Studierenden der ersten Phase Skills repetierten und justierten.

Nach diesem phasenadaptierten Einstieg gings in die praktischen Fallsimulationen. In unterschiedlichen Settings durften die Studierenden ihr Können unter Beweis stellen. In nachgängigen Reflexionen wurde das Handeln beleuchtet und wo nötig mit Inputs komplettiert. Die milden Temperaturen und die herbstlichen Sonnenstrahlen verliehen dem gut organisierten, lehrreichen Tag den adäquaten Rahmen. Müde vom Geforderten, zufrieden mit dem Gelernten verliessen die 33 Studierenden mit ihren 20 Ausbildnern, den 11 Figurantinnen und ebenso vielen Rettungswagen den Kanton Nidwalden.

Der Lerntag der Zentralschweizer Rettungsdienste findet jährlich statt, abwechselnd in einem anderen Kanton. Bei hoffentlich ebenso guter, konstruktiver Stimmung trifft man sich wieder am 1. April20 23 in Luzern bei einem weiteren Zentralschweizer Lerntag.

 

lerntag
1 / 3
lerntag
2 / 3
lerntag
3 / 3
lerntag
1 / 3
lerntag
2 / 3
lerntag
3 / 3
lerntag
1 / 3
lerntag
2 / 3
lerntag
3 / 3

Artikel teilen

War diese Seite hilfreich?