Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Feine Guetzli für die Pflege gebacken von Schülerinnen des Kollegi Stans

Mit ihrer "Guten Tat" sorgten die Schülerinnen bei der Pflege für leuchtende Augen.
1. Dezember 2023
Lesezeit: 1 Minute
Sofie Gerig und Amélie Christen überreichen die ersten Guetzlis bei der Pflege der Mutter-Kind Abteilung.

Fünf Schülerinnen aus dem Kollegium St.Fidelis in Stans haben sich im Rahmen einer Projektarbeit eine feine Überraschung für die Pflege im Spital Nidwalden ausgedacht. 

Einen ganzen Nachmittag lang haben Antonia Hess (6f), Fabienne Gander (6b), Silvana Gander (6b), Sofie Gerig (6b) und Amélie Christen (6b) fleissig gebacken. Acht Päckli gefüllt mit feinen Guetzlis kamen dabei zustande. Mit den Guetzlis haben sie sich bei den Pflegekräften im Spital Nidwalden für ihren täglichen Einsatz bedankt. Die "gute Tat" fand im Rahmen ihres Wahlfachs Ethik und Religion statt. 

Mit ihrer "Guten Tat" haben die Schülerinnen dem Pflegepersonal eine grosse Freude bereitet und für leuchtende Augen gesorgt. Herzlichen Dank für euer tolles Engagement :-)

Artikel teilen

War diese Seite hilfreich?