Babyboom im Spital Nidwalden

Erstmals kamen 670 Babys im Spital zur Welt
Die beliebtesten Vornamen im 2021 waren Luana und Matteo.

31. Dezember 2021

Lesezeit: 2 Minuten
dscn

Die Geburtenabteilung des Spitals Nidwalden begrüsst am 30.12.2021 das 670. Baby.

So viele Babys kamen noch nie innert Jahresfrist im Spital Nidwalden zur Welt. Das hoch erfreute Geburtshilfeteam meldet einen neuen Rekord für das Spital Nidwalden (SpiNW). Mit der kleinen Lia kam am 30.12.2021 um 14:21 Uhr das 670 Baby zur Welt und bringt seinen Eltern nun viel Glück und erstmal schlaflose Nächte.

Weit über die Hälfte der Mütter kommen nicht aus Nidwalden, sondern von den umliegenden Kantonen. Dies zeigt, dass die Geburtenabteilung vom Spital Nidwalden weit über die Kantonsgrenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf geniesst.

Die Zahl der Geburten war über das ganze Jahr regelmässig hoch. Chefarzt Dr. med. Thomas Prätz vermeldete bereits im Sommer einen ersten Rekord. Er bedankt sich bei allen Eltern und lobt das ganze Team: «Eine Schwangerschaft und Geburt gehört zu den wichtigsten Ereignissen einer Frau in ihrem Leben und bedeutet eine aufeinander abgestimmte Teamleistung von Hebammen, Ärzten und dem Wochenbettteam. Von den ersten Kontrollen in der Gynäkologie über die Unterstützung der Hebammen während der Geburt bis zur herzlichen und individuellen Betreuung auf der Wöchnerinnenstation muss einfach alles stimmen. Wir freuen uns daher sehr über das Vertrauen der Eltern in unser Team und danken ihnen herzlich für das Verständnis aller Massnahmen aufgrund der Corona-Pandemie».

Das Spital Nidwalden freut sich nun auf ein neues Jahr voller Elternglück und bietet auch weiterhin, unter Berücksichtigung der Covid-19-Sicherheitsmassnahmen, Kurse und Veranstaltungen rund um Schwangerschaft & Geburt an. Ergänzend zur guten Betreuung erwartet jedes Elternpaar das Konzept der Einzelzimmer, unabhängig vom Versicherungsstatus, sowie ein bequemer Storchenlandeplatz neben dem Haupteingang.

Alle Babys werden auf Wunsch von einem Stanser Fotostudio kostenfrei fotografiert und auf der Website des Spitals aufgeschaltet: Babygalerie | Spital Nidwalden (spital-nidwalden.ch)

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).