Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Dipl. Biomedizinische/r Analytiker/in HF

Wir bilden gemeinsam mit der Höheren Fachschule für Gesundheit Zentralschweiz (XUND) jährlich BMA HF aus.

Die Ausbildung zum/zur dipl. biomedizinische/r Analytiker/in HF dauert drei Jahre und ist in einen praktischen und einen schulischen Teil gegliedert. In den Laboratorien werden die angehenden BMA praktisch ausgebildet. Dabei durchlaufen sie mindestens zwei verschiedene Labors unterschiedlicher Fachbereiche an unseren Standorten.

Ihr Wirkungsfeld

Biomedizinische Analytiker/innen (BMA) HF untersuchen in medizinischen Labors Proben von Gewebe, Zellen und Körperflüssigkeiten. Sie verantworten präzise Resultate, die für die Krankheitsdiagnose und -therapie unverzichtbar sind.

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Durchführung von Analysen und technische Arbeiten in entsprechend ausgerüsteten Labors
  • Korrekter und sicherer Umgang mit biologischem Untersuchungsmaterial
  • Durchführung von interner und externer Qualitätssicherung und -kontrolle
  • Erlernen der klinischen Bedeutung von Diagnosen und Laborresultaten
  • Kenntnis der Anwendung und Zuverlässigkeit der Apparate und Instrumente
  • Kenntnisse und grundlegende Fähigkeiten in unterschiedlichen Arbeitssituationen

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Sekundarstufe II, Fachmittelschule oder gymnasiale Matura
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift (C2 Niveaustufe des europäischen Sprachreferenzrahmens)
  • Grundkenntnisse Informatik (Internet, Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • Grundkenntnisse Englisch (A2 Niveaustufe des europäischen Sprachreferenzrahmens)   
  • Interesse an Naturwissenschaften
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Technisches Verständnis
  • Gute Beobachtungsgabe
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Geduld und Ausdauer

Ihre Ausbildung

Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie am Bildungszentrum XUND

XUND
Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz
Kantonsspital 41
6000 Luzern 16

Telefon 041 220 82 06
bma@xund.ch

So bewerben Sie sich

Der Einstieg ins Bewerbungsverfahren erfolgt über die XUND. Bei einem erfolgreichen Eignungstest beziehungsweise Bewerbungsgespräch an der XUND werden Ihre Bewerbungsunterlagen ans KSNW weitergeleitet.

Das Aufnahmeverfahren umfasst folgende Schritte:

  • Besuch einer Informationsveranstaltung der XUND (Informationen dazu unter www.xund.ch)
  • Bewerbung um einen Ausbildungsplatz an der XUND (Informationen dazu unter www.xund.ch)
  • Eignungstest und Bewerbungsgespräch an der XUND
  • Bewerbung um einen Ausbildungsplatz am Spital Nidwalden
  • Bewerbungsgespräch am Spital Nidwalden

Die Ausbildung beginnt jeweils im September.

Kontakt

Yvonne Flühler

Ausbildungsverantwortliche Labor

 

Telefon: 041 618 17 57

 

Ausbildungsplatz

Unsere Ausbildungsplätze für 2022 sind bereits besetzt. 

Gerne nehmen wir Bewerbungen für 2023 entgegen.

Wir freuen uns auf Sie.

War diese Seite hilfreich?