Spitalgeschichte Nidwalden

Wir sind zukunftsorientiert und passen uns laufend den neuen Anforderungen an, damit wir die Bevölkerung auch in Zukunft medizinisch auf hohem Niveau wohnortsnah versorgen können. Unsere Geschichte ist ein solides Fundament für die Zukunft.

Wichtige Meilensteine in der Spitalgeschichte

  • 1540: Bau des Spittels, vermuteter Standort oben auf der Mürg
  • 1713: Spittel durch Dorfbrand zerstört
  • 1715: Folgebau an der Schmiedgasse
  • 1866: Eröffnung des Kantonsspitals an der Nägeligasse
  • 1908: Erweiterung durch Anbau an der Nägeligasse
  • 1956: Stiftungsrat beschliesst Projektierung eines Neubaus
  • 1961: Kauf des jetzigen Spitalareals (Liegenschaft Unter-Würzboden)
  • 1966: Eröffnung des Spitals an der Ennetmooserstrasse 
  • 1972: Erstellung Personalhaus
  • 1987: Bau GOPS (Geschützter Operationssaal)
  • 1988: Planungsbeginn für den Erweiterungsbau
  • 1991: Annahme des Projektes durch die Landsgemeinde
  • 1995: Inbetriebnahme des heute bestehenden Baus
  • 1996: Stockweise Sanierung des bestehenden Spitalbaus, Fertigstellung der Umgebung
  • 2001: Überführung Kantonsspital Nidwalden in eine selbständige Anstalt / Neues Spitalgesetz
  • 2009: Absichtserklärung der beiden Gesundheitsdirektoren / Regierungen von Nidwalden und Luzern zur ersten Spitalregion in der Schweiz: LUNIS Luzerner Nidwaldner Spitalregion
  • 2010: Beginn der Erweiterungs- und Optimierungsmassnahmen, Eröffnung der Privatstation
  • 2011 – LUNIS: Unterzeichnung des Rahmenvertrages
  • 2011: Abschluss der Erweiterungs- und Optimierungsmassnahmen, Fertigstellung Anbau Süd mit Integration der Kliniken Orthopädie und Chirurgie, Erweiterung der Kliniken Medizin, Gynäkologie & Geburtshilfe, Labor, Apotheke, Optimierung aller Stationen, Eröffnung Notfall
  • 2012 – LUNIS: Start der «Verlobungsphase» des Luzerner und Nidwaldner Kantonsspitals
  • 2021 – LUNIS: «Heirat» des Luzerner und Nidwaldner Kantonsspitals
War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.