Informationstechnik

Die Informationstechnologie (Informatik) durchdringt zunehmend unsere Gesellschaft, so auch das Gesundheitswesen. Aufgrund stetig steigender Dokumentationsanforderungen, sowie der erhöhten Anforderungen an Qualität und Wirtschaftlichkeit innerhalb des Spital, trägt die Informatik eine wesentliche, unterstützende Rolle in der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung unserer Patienten, sowie bei den betriebswirtschaftlichen Prozessen, bei.

Dazu eröffnen sich neue Möglichkeiten durch aufkommende Informationstechnologien, die den Spitalalltag erleichtern können. Hiervon profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Spital Nidwalden hat dies früh erkannt und die Weichen in Richtung eines innovativen, digitalen Spitals gestellt. Wir stützen uns hierbei auf eine moderne Rechenzentrums-, Computer- und Netzwerkinfrastruktur sowie ein übergreifendes klinisches Informationssystem (KIS, ein elektronisches Röntgenbild-Archivierungs- und Kommunikationssystem (PACS), sowie zahlreiche weitere integrierte Softwarelösungen in Labor, Apotheke und Verwaltung). Die Informatik versteht sich als Partner bei der Konzeption und Umsetzung der vielfältigen Anforderungen an unser patientenorientiertes Spital.

Alle Teams der Informatik sehen sich als kompetente Dienstleister für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Support-Team als zentraler Ansprechpartner stellt die Nutzung unserer effizienten und anwenderfreundlichen Arbeitsumgebung sicher. Das Applikations-Team konzipiert, koordiniert und erstellt unsere Anwendungen („Apps“) für Medizin, Kliniken und Verwaltung. Die Grundlage für den Betrieb wird vom Infrastruktur-Team bereitgestellt und betreut. Dies umfasst sowohl die persönlichen Arbeitsplatzrechner als auch Server und Netzwerke.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).